SV Einheit Wittenberg e.V.

U11 : Spielbericht Freundschaftsspiele, Testspiel (2018/2019)

SG WB Reinsdorf   VfB Gräfenhainichen II
SG WB Reinsdorf 3 : 5 VfB Gräfenhainichen II
(1 : 4)
U11   ::   Freundschaftsspiele   ::   Testspiel   ::   02.03.2019 (10:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Dominic Jenzsch, Luis Dannenberg

Assists

Pia Luise Paul, Jayden Roméo Fischer

Zuschauer

40

Torfolge

0:1 (4.min) - VfB Gräfenhainichen II
0:2 (10.min) - VfB Gräfenhainichen II
0:3 (11.min) - VfB Gräfenhainichen II
0:4 (16.min) - VfB Gräfenhainichen II
1:4 (18.min) - Dominic Jenzsch (Jayden Roméo Fischer)
1:5 (30.min) - VfB Gräfenhainichen II
2:5 (35.min) - Dominic Jenzsch
3:5 (50.min) - Luis Dannenberg (Pia Luise Paul)

Überzeugende Leistung im Testspiel!

Nachdem man in der Woche zuvor, das erste mal in diesem Jahr die Rote Erde betreten hatte, ging es an diesem Samstag für unsere Jungs zum ersten Testspiel. Der Gegner hieß Gräfenhainichen II. Da man bereits in der Halle zur HKM aufeinander traf, entschlossen sich die Trainer für die Vorbereitung ein Testspiel auszumachen. Man entschied sich dafür 3x 20 Minuten zu spielen um auch ein paar neue Taktiken auszuprobieren. Die Kids wussten das es  ein Spiel war in dem man Fehler machen durfte, aber trotzdem eine konzentrierte Leistung abrufen sollte. Direkt vom Beginn versuchten die Jungs und Pia sich in die gegnerische Hälfte zu kombinieren. Neben ein paar schönen Passstafetten, zeigte man auch das man körperlich, aber fair dagegen halten kann. Die Abwehr stand recht sicher, aber man fing sich durch blöde Ballverluste, vier Kontertore. (4., 10., 11. & 16. Minute) Das Problem war dabei, dass das Mittelfeld nach den Ballverlusten nicht schnell genug zurück kam oder teilweise einfach stehen blieb. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit konnte Dominic nach Vorlage von Jayden auf 1:4 verkürzen. Es war auf keinen Fall ein schlechtes Spiel, da man super das Spiel von hinten aufbaute und auch allgemein den Ball gut laufen ließ. In der zweiten Halbzeit schaltete der Gegner ein wenig zurück und da durch konnte man auch die Fehler aus der ersten Hälfte abstellen. Trotzdem kassierte man in der 30. Minute durch einen weiteren Konter das 1:5. Von da an kamen die Jungs und Pia noch besser ins Spiel und man erarbeitete sich viele Chancen. Zudem hielt man den Ball größtenteils in den eigenen Reihen und presste sehr hoch um den Gegner frühzeitig zu Fehlern zu zwingen. In der 35. Minute schnürte Dominic nach einem starken Solo einen Doppelpack. Somit stand es nach Ende der zweiten Halbzeit 2:5. In der 3. Halbzeit zeigte man erneut einen sehr guten Auftritt. Man scheiterte entweder nur an sich selbst oder an einen unglaublich starkem gegnerischen Torhüter. In der 50. Minute konnte man noch auf 3:5 verkürzen nachdem Luis nach Vorlage von Pia den Ball im leeren Tor versenkte. Somit hatte man sich in jeder Halbzeit gesteigert. 1.Halbzeit - 1:4 2. Halbzeit - 1:1 3. Halbzeit 1:0

Eine sehr gute Leistung gegen einen gleichstarken Gegner. Wenn der Torhüter nicht so klasse pariert hätte, hätte man das Spiel sogar gewinnen können. Aber halb so wild, aus so einem Spiel können sowohl die Kids als auch die Trainer einiges mitnehmen. Vor allem das Aufbauspiel aus der Verteidigung heraus und die starken Passstafetten zeigten dass das Team aus den letzten Trainingseinheiten, etwas mitgenommen hatte! Ich bin auf jeden Fall sehr stolz und am nächsten Mittwoch gegen Pratau ist mit solch einer Leistung bestimmt mehr drin !

Nach dem Spiel ging es für uns und das Team nach Berlin zum Bundesligaspiel Hertha BSC gegen Mainz 05. Es war ein tolles Erlebnis und für die meisten Kids war es auch der erste Besuch im Stadion.

Hier findet ihr alle Daten und die Bilder vom Spiel: Hier klicken!

 

 

 


Quelle: Merlin Ahlendorf

Fotos vom Spiel