SV Einheit Wittenberg e.V.

U13 : Spielbericht Kreisliga, 5.ST

JSG Heidekicker   JSG Lutherkicker
JSG Heidekicker 3 : 2 JSG Lutherkicker
(0 : 2)
U13   ::   Kreisliga   ::   5.ST   ::   04.10.2020 (10:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Oskar Eulert, Robin-Steven Herold

Assists

Robin-Steven Herold

Zuschauer

45

Torfolge

0:1 (4.min) - Robin-Steven Herold
0:2 (13.min) - Oskar Eulert (Robin-Steven Herold)
1:2 (35.min) - JSG Heidekicker
2:2 (44.min) - JSG Heidekicker
3:2 (46.min) - JSG Heidekicker per Elfmeter

Topspiel geht an den Gastgeber!

Heute ging es für uns zum Topspiel nach Möhlau zu der JSG Heidekicker. Bei schönem Sonnenschein traf der erste auf den zweiten Platz.

Unsere Jungs wussten direkt wo es lang ging und spielten nach vorne auf das gegnerische Gehäuse. Auch hinten standen die Jungs sicher und ließen die Gastgeber kaum über die Mittellinie kommen. Nach vier Minuten nutzte Robin einen Fehler der gegnerischen Defensive und erzielte das 1:0. Auch danach kreierte man sich einige Chancen, die leider ungenutzt blieben. Mit der Zeit wurde das Spiel der Gastgeber körperlicher und es häuften sich die Fouls. In der 13. Minute ein Freistoß, aus dem Halbfeld von Robin, welchen der Torhüter nur abklatschen ließ und Oskar zum 2:0 abstaubte. Nach der Halbzeit wurde das Spiel immer zerfahrener und unruhiger. Während der zweiten Halbzeit mussten dann auch 3 Jungs unter Tränen Verletzungsbedingt ausgewechselt werden.

In der 35. kassierte man nach einer Ecke durch einen Abstimmungsfehler den 1:2 Anschlusstreffer. Nach dem Treffer zeigten sich auch die Gastgeber wieder mehr. Nach einem Angriff ihrerseits blieb ein Stürmer im Strafraum liegen, obwohl die Situation schon vorbei war, unterbrach der Schiri die Partie um sich nach dem liegengebliebenen Spieler zu erkundigen, daraufhin entschied er auf Elfmeter. Den Elfmeter konnte Faro jedoch parieren. Kurz danach landete in der 45. Minute ein verunglückter Abschlag beim Gegner, welcher diesen Fehler ausnutzte und den Ball zum 2:2 versenkte. Nur zwei Minuten später ein weiterer Abstimmungsfehler unsererseits, welcher nur mit einem Foul unterbunden werden konnte. Diesmal war die Entscheidung jedoch richtig. Der Elfmeter wurde verwandelt und somit drehten die Gastgeber das Spiel und gingen in Führung.

In den letzten 15 Minuten gab es noch einige Toraktionen beider Mannschaften welche aber zu keinem Tor führten. Somit verlieren wir unser erstes Punktspiel in der Saison 20/21.

 

Fazit: Spielerisch war man den Gastgebern klar überlegen, doch mit einem Mann mehr auf dem Feld ist es leichter Punkte zu holen. Die drei Gegentreffer waren definitiv Geschenke und man hatte auch noch einige hochkarätige Chancen, welche man nicht liegen lassen darf. Dennoch waren einige Aktionen des Schiedsrichters sehr fragwürdig und nicht damit zu rechtfertigen dass ein paar härtere Aktionen auch von unserer Seite kamen. Vielleicht sollte man beim nächsten mal daran denken, bei einem Topspiel einen Schiedsrichter anzusetzen der nicht der nächste Verwandte des Trainers und einiger Spieler ist und auf Zuruf der Offiziellen des Gastgebers reagiert.

Nichtsdestotrotz hat man hier Punkte liegen gelassen und das heißt man muss sich steigern. Am Donnerstag kommt Heiderand 2 zu uns auf den Platz der Jugend und da möchte man den Spielausgang wieder erfolgreicher gestalten.


Quelle: Merlin Ahlendorf

Fotos vom Spiel