SV Einheit Wittenberg e.V. Fußball

E-Junioren : Spielbericht Kreisliga Staffel Nord, 6.ST

SG WB Reinsdorf   SG Zahna/ Abtsdorf
SG WB Reinsdorf 3 : 3 SG Zahna/ Abtsdorf
(1 : 1)
E-Junioren   ::   Kreisliga Staffel Nord   ::   6.ST   ::   21.10.2018 (10:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Dominic Jenzsch, Luis Dannenberg, Jayden Roméo Fischer

Assists

Ben Körner, Michelle Sinas Geißler

Gelbe Karten

Ben Körner

Zuschauer

25

Torfolge

1:0 (3.min) - Luis Dannenberg (Ben Körner)
1:1 (20.min) - SG Zahna/ Abtsdorf
1:2 (31.min) - SG Zahna/ Abtsdorf
1:3 (38.min) - SG Zahna/ Abtsdorf
2:3 (43.min) - Jayden Roméo Fischer
3:3 (48.min) - Dominic Jenzsch (Michelle Sinas Geißler)

Zu spät angefangen Fußball zu spielen..

Am Samstag trafen wir nach zweiwöchiger Trainings- und Spielpause auf die SG Zahna/Abtsdorf. Schon vor dem Anpfiff wusste man, das dieses Spiel auf keinen Fall ein Selbstgänger wird, da wir letztes Jahr in der F-Jugend schon einige Probleme mit dem Spielstil des Gegners hatten. Von Beginn an spielte Zahna druckvoll nach vorne und gab den Ton an. Nach einem Ballverlust der Gäste konnte man sich endlich mal befreien. Ben zog drei Verteidiger auf sich, somit stand Luis völlig Blank welcher nach einem sauberen Pass nur noch einschießen musste.

Nach der Führung bekam man die Spielweise des Gegners weiterhin schwer in den Griff. Man konnte sich zwar ein paar Chancen kreieren, aber wenn man die Tore nicht macht, rächt sich das irgendwann. 5 Minuten vor dem Seitenwechsel musste man dann den verdienten Ausgleich hinnehmen, ein perfekt getretener Freistoß ins Eck, war für BenGi leider nicht zu erreichen. Nach der Halbzeit spielte man auch etwas besser nach vorne, doch die Angriffe konnte man leider nicht entsprechend vollenden. Das Team machte sich selbst das Leben schwer. Anstatt sauber und schnell nach vorne zu spielen, stoppte man den Ball und blieb dann hängen oder versuchte zu Tricksen und verlor auch dort den Ball. In der 31. Minute ging Zahna dann in Führung und in der 38. Minute erhöhten sie nach einer kuriosen Ecke auf 3:1. Nach diesen Doppelschlag wachte man endlich auf und zeigte den Fußball mit dem man auch in Jessen brillierte. Schnelle kurze Passkombinationen mit denen man sich auch Torchancen erspielte. In der 43. Minute fasste sich Jayden ein Herz und zog aus der zweiten Reihe ab, dabei kam leider nur ein Kullerball raus, welcher aber trotzdem irgendwie durch die Hände des Torhüters ins Tor rutschte. Das Team war nun heiß auf den Ausgleich. Kurz vor Schluss dann die Erlösung. Nach einem Pass von Dominic auf Michelle in den Strafraum, legte Michelle den Ball halbhoch auf Dominic zurück, welcher in Bedrängnis von zwei Gegenspieler den Ball irgendwie am Torhüter vorbei spitzelt. Der Jubel war am Ende Riesengroß.

 

 

Fazit: Die Jungs + Pia müssen versuchen konstanter zu werden. Man ist zwar seit 3 Spielen ungeschlagen, jedoch hätte man sich auch nicht über eine Niederlage beschweren dürfen. Auch wenn Zahna ein unangenehmer Gegner aufgrund ihrer Spielweise ist, muss das Team konzentriert bleiben und sich nicht aus der Fassung bringen lassen. Vor allem in den nächsten Spielen muss sich das Team wieder steigern!

Falls irgendjemand sich fragt warum hier nichts über das unschöne Ereignis kurz vor Schluss berichtet wird. Die Aktion ist für mich abgehakt, der Schiedsrichter hat ihm erklärt das so etwas nicht passieren darf und auch wir als Trainer-Team haben der Mannschaft noch einmal gesagt wie man sich richtig in solchen Situationen zu verhalten hat.

 

Spieler des Spiels Auswertung 28.09.18 (Jessen vs. Einheit)
1.Dominic (40%)
2. Pia (20%)
2. Gustav (20%)
 


Quelle: Merlin Ahlendorf

Fotos vom Spiel


Zurück