SV Einheit Wittenberg e.V. Fußball

F-Junioren : Spielbericht Fair-Play-Liga (inoffizielle Tabelle), 1.ST (2017/2018)

WB Reinsdorf   Grün-Weiß Annaburg
WB Reinsdorf 7 : 7 Grün-Weiß Annaburg
(3 : 5)
F-Junioren   ::   Fair-Play-Liga (inoffizielle Tabelle)   ::   1.ST   ::   01.09.2017 (17:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

5x Finlay Peper, 2x Michelle Sinas Geißler

Assists

4x Jayden Roméo Fischer, Michelle Sinas Geißler, Luis Dannenberg

Zuschauer

55

Torfolge

1:0 (3.min) - Finlay Peper (Jayden Roméo Fischer)
2:0 (6.min) - Michelle Sinas Geißler (Jayden Roméo Fischer)
2:1 (10.min) - Grün-Weiß Annaburg per Weitschuss
2:2 (11.min) - Grün-Weiß Annaburg per Weitschuss
3:2 (13.min) - Finlay Peper (Luis Dannenberg)
3:3 (14.min) - Grün-Weiß Annaburg per Weitschuss
3:4 (18.min) - Grün-Weiß Annaburg per Weitschuss
3:5 (19.min) - Grün-Weiß Annaburg per Weitschuss
4:5 (24.min) - Finlay Peper (Jayden Roméo Fischer)
5:5 (28.min) - Finlay Peper (Jayden Roméo Fischer)
6:5 (33.min) - Finlay Peper (Michelle Sinas Geißler)
6:6 (34.min) - Grün-Weiß Annaburg
6:7 (37.min) - Grün-Weiß Annaburg
7:7 (38.min) - Michelle Sinas Geißler

Was war das für ein Spiel?!

Was war das für ein irres Spiel? 14 Tore, über 50 Zuschauer, 3x in Führung gegangen und sehr viele Unstimmigkeiten. Das kann man zum 1. Spieltag der neuen Saison gegen Annaburg sagen. Zuerst einmal bekamen wir die Nachricht, das unser Stürmer ausfällt, wir mussten also umstellen. Schon früh läutete das 1. mal unsere Torhymne, nach 3 Minuten versenkte Finlay nach Vorlage von Jayden den Ball ins Tor, nur 3 Minuten später Michelle mit dem 2:0. Das Team fühlte sich da schon bereits wie der sichere Sieger, doch weit gefehlt. Nach 10 Minuten ein Fernschuss aus dem nichts und Zack 2:1, genau das machte Annaburg 5 mal und schon stand es zur Pause 5:3. Nach zwischenzeitlichen 3:2 von Finlay (14.Minute). Die 'Mädels' bekamen ordentlich Lack in der Pause und kamen anscheinend wach gerüttelt aus der Pause und dominierten das Spiel, auf einmal stand es nach 3 Toren von Finlay wieder 6:5 für uns. Es war ein Emotionsgeladenes Spiel, viele Fouls und sehr viel Ärger zwischen den Trainern. Beide Teams zeigten sehr viel Körpereinsatz und meistens zu viel, doch ohne Schiedsrichter nicht ganz einfach zu lösen. Nachdem wir dachten das wir das Spiel jetzt langsam runter spielen können, ging Annaburg nach 2 Treffern wieder in Führung. Doch den Schlusspunkt setzte Michelle, der seinen ganzen Frust in seinem letzten Sololauf durch die Abwehr und den strammen-unhaltbaren Schuss ins Annaburger Tor raus ließ.

 

Lange rede kurzer Sinn, sehr viele gute Ansätze und sehr gut gekämpft in der 2. Hälfte. Ein sehr unterhaltsames Spiel, mit sehr vielen Gästen. Wir werden das Training weiter optimieren und nächste Woche hoffentlich den ersten 3er holen !

 

Text:Merlin Ahlendorf

Bilder:Lea Küster


Fotos vom Spiel


Zurück